Sie unterstützen uns,

wir bendanken uns bei ihnen !

Ein prestigeträchtiger Partner

Als Autoliebhaber gewann Laurent Ferrier 1979 auf einem Porsche 935T den dritten Gesamtrang bei den legendären 24 Heures du Mans. In der Euphorie dieses dritten Platzes stellten sich Laurent und sein Partner François Servanin, ebenfalls ein Uhrenliebhaber, der Herausforderung, eine eigene Uhr zu kreieren – eine Herausforderung, die sie 30 Jahre später annahmen.

Frei von allen Zwängen und mit mehr als 37 Jahren Erfahrung in einem großen Haute Horlogerie-Unternehmen kreiert er die Stücke seiner Träume. Im Jahr 2010 gab er seiner Marke den Namen: „Laurent Ferrier“. Er ging das Wagnis ein, seine eigenen Kaliber frei seinen Vorstellungen nach zu entwickeln.

Weit weg vom Designwahn und dem Streben nach Originalität um jeden Preis schlägt er eine Rückbesinnung auf das Wesentliche vor. Die Zeitmesser werden in den eigenen Genfer Werkstätten nach klassischen ästhetischen Werten, aber mechanisch innovativ entworfen, montiert, dekoriert und justiert.

www.laurentferrier.ch

Exklusiver Automobilpartner

Das Unternehmen Jean Lain Mobilités, wo man nicht weniger als 14 Marken (darunter die Marken Audi, Seat und Toyota, die beim „24 Heures sur Glace de Chamonix“ siegreich waren) vertritt und mit seinen 60 Vertretungen in der Region Auvergne-Rhône-Alpes zu den Top 25 des Automobilhandels gehört, wird in Form seiner Tochtergesellschaft Jean Lain Héritage, die sich in Grésy-sur-Aix Savoyen (73 Savoyen – F) GTs, Sportwagen und Sammlerfahrzeugen widmet, unser exklusiver Automobilpartner sein.

www.jeanlainheritage.com

Eine grenzüberschreit Verbindung

Der längste Tunnel der Welt unter dem höchsten Berg Europas… eine Utopie, eine Vision, eine Herausforderung, ein Projekt, das damals unmöglich schien, an das aber die Pioniere und Befürworter des Mont-Blanc-Tunnels glaubten, indem sie eine grenzüberschreitende Verbindung schufen. Heute ist die TMB-GEIE stolz darauf, die Organisatoren und Teilnehmer der DRIVER’S RALLY CHAMONIX zu unterstützen, die – ebenso wie der Mont-Blanc-Tunnel – das Band symbolisiert, das die Gemeinden des Pays du Mont-Blanc und alle ihre Einwohner verbindet.

www.tunnelmb.net/de-DE

Das prestigeträchtige 5-Sterne-Hotel im Herzen von Chamonix wird seinerseits das einladende Basislager unserer Rallye darstellen.

www.hotelmontblancchamonix.com

Die berühmte Champagner-Kellerei, die 1734 gegründet worden war. 

www.taittinger.com/de

 

 

Das einzige Motorsportmagazin in Quebec

Wenn es um Motorsport in Kanada geht, ist der Verlag Éditions Pole-Position die Referenz. Der Verlag wurde 1990 von Philippe Brasseur gegründet und brachte das einzige Motorsportmagazins in Quebec hervor. So musste es natürlich zum Partner für die Halifax-Montreal Rallye werden!

Philippe Brasseur ist auch als TV-Moderator zu Themen wie den Rallye- und NASCAR-Meisterschaften tätig. Als Beifahrer nahm er von 1993 bis 1999 an den Rallye-Meisterschaften von Quebec und Kanada teil. Als Organisator ist er Präsident der Charlevoix-Rallye, die heute auf dem Kontinent als eine der bemerkenswertesten Rallyes gilt.

Da er Franz seit vielen Jahren kennt, erklärte sich Philippe bereit, sein Fachwissen und seine umfangreichen Kenntnisse der Region von Quebec in den Dienst unserer Rallye zu stellen. Er wird begleitet von Marie-Lyse Tremblay, Vizepräsidentin des Verlags Éditions Pole-Position. Sie wird ihre große Erfahrung in der Rezeption, Hotellerie usw. einbringen. Kurzum, ein solides und effizientes Team, das allen maximales Vergnügen garantiert.

www.poleposition.ca

Das Beste der toskanischen Küste

Ein Alfa Romeo als Anschauungsobjekt für eine Rallye in Quebec musste einfach die Leidenschaft in Olivier Paul-Morandini erwecken. Der Belgier, dessen berufliches Abenteuer in Quebec begann, kehrte schließlich nach Italien zurück, in das Land seiner Vorfahren, um Winzer zu werden. Oliviers Heimat liegt nun an der toskanischen Küste, wo seine Weinberge den toskanischen Archipel umranden, und wurde natürlich Partner der Rallye Halifax-Montreal.

Natürlich ist hier das Stichwort, denn er baut alle seine Weine biodynamisch an und kämpft im Europäischen Parlament für mehr Transparenz bei Biowein. Bei Fuori Mondo erledigt Olivier Paul-Morandini seine Aufgaben mit ebenso viel Hingabe wie mit Leidenschaft. Er bezeichnet sich selbst als Winzerlehrling, der stetig durch seinen unstillbaren Wissensdurst angetrieben und motiviert wird.

Seine größte Belohnung? Seine biodynamischen Weine auf Michelin-Stern-Tischen in aller Welt zu sehen und zu wissen, dass sie zu den Lieblingsweinen berühmter Köche gehören. Seine größte Freude? Sie im September 2022 in Kanada an der Seite von Calice zu begrüßen, seinem lokalen Importeur!

www.fuorimondo.com

 

Tracking-Spezialist für den Motorsport

VDS Racing, ein anerkannter Spezialist für Tracking-Lösungen im Motorsport, ist ebenfalls Partner der Rallye Halifax-Montreal. Als offizieller Dienstleister der FFSA ist VDS Racing an mehr als 80 geografischen Veranstaltungen pro Jahr beteiligt, darunter die Tour de Corse 10 000 Virages. Sie ermöglichen uns eine auf die Zehntelsekunde genaue Zeitmessung.

Ihr Gründer ist kein Geringerer als der Pilot Jean-Pierre Ballet. Der Rallye-Profi belegte den 3. Platz bei der Rallye Monte Carlo 1988 und den 4. Platz bei der Tour de Corse 1981. Jean-Pierre wird uns während der gesamten Rallye begleiten. Verbringen auch Sie eine ereignisreiche Zeit unter echten Motorsportfans!

www.vdsracing.com